ETS Series  12.10.2020
 
ETS R4 Race Cancelled
 
 
 Hallo ETS Mülheim-Kärlich Racer, dieses mal müssen wir euch leider eine schlechte Nachricht übermitteln, was uns sehr schwer fällt. Nach hartem Kampf, ungebändigtem Willen und einem langen Gespräch heute früh innerhalb unseres Teams müssen wir nun doch sehr kurzfristig das für diese Woche geplante ETS in MK absagen.

Richtig, es ist sehr spät. Aber wir alle hier haben Tag für Tag die neue Situation geprüft und bewertet. Aber seit letzter Woche Samstag hat sich das Risiko derart dramatisch erhöht, daß wir keine andere Wahl haben als diese Absage.

Wir möchten euch hier einige Punkte auszählen, die eine Absage dieses Internationalen Events aus unserer Sicht unumgänglich machen:

Viele Teilnehmer kommen aus Risikogebieten und benötigen einen negativen Corona-Test. Es gibt einige Länder, wo ohne Corona-Symptome kein Test erlaubt ist!

Auch aus vielen Städten und Gegenden Deutschlands dürfen keine Personen nach Rheinland-Pfalz ohne gültigen Corona-Test reisen. Ein Coronatest hier in Deutschland kostet Euro 140,- .
Es bleibt dann aber noch die Frage, ob alle Fahrer so schnell einen Corona-Test erhalten können, da viele Krankenhäuser überlastet sind.
Hier in Rheinland-Pfalz muß ab morgen, Dienstag 13.10., ein negativer Corona-Test vorgelegt werden von Reisenden aus Risiko-Gebieten! Dementsprechend werden viele Racer keine Unterkunft erhalten können.

Die Stadt Neuwied ist seit heute ROT auf der Corona-Skala. Da MK und Andernach nur 3-5 km entfernt sind, besteht ein großes Risiko für die Städte im nahen Umfeld. Mülheim-Kärlich mit seinem Gewerbegebiet ist ein großer Einkaufsmagnet, was dadurch ein erhebliches Risiko darstellt in den nächsten Tagen.

Desweiteren stellt die tägliche Kontrolle und das damit verbundene Risiko uns als Veranstalter vor eine fast unerfüllbare Aufgabe. Um unsere Serie als Ganzes nicht zu gefährden, haben wir innerhalb unseres Teams den kurzfristigen Entschluss gefasst, dieses ETS in Mülheim-Kärlich abzusagen.

Wir waren wirklich sehr gut vorbereitet. Halle gebucht, Tische und Bänke geordert, Verpflegung vorbereitet, 600 Satz Räder und 112 Pokalplatten kamen heute. Aber letztendlich geht die Vernunft und besonders unser aller Gesundheit vor.

Wir bedauern diese Entscheidung sehr, haben wir wirklich bis zur letzten Sekunde gekämpft und gehofft, daß die Corona-Situation sich nicht so dramatisch Tag für Tag verschlechtert.

Allen Teilnehmern, die bereits ihr Startgeld bezahlt haben, geht in Kürze eine separate Info zu.

Wir sollten gemeinsam nicht nur auf Besserung hoffen, sondern auch an einer Verbesserung der aktuellen Situation mitarbeiten und uns alle an die Regeln halten.
Bleibt bitte alle gesund.

Uwe, Scotty und Team


© www.rc-car-rennsport.de