CS-Electronic  28.01.2018
 
Interview mit Jörn Neumann
 
 
 Offroad Teamleiter Norbert Baumann im Gespräch mit dem Teamneuzugang und Schumacher Teamfahrer Jörn Neumann!

Das Interview:
1. ) Hallo Jörn, Du bist mit Abstand der erfolgreichste deutsche Offroad Fahrer und viele kennen Dich von diversen Rennen. Sag einfach trotzdem ein paar persönliche Worte über Dich.

Jörn: Ich heiße Jörn Neumann, bin 27 Jahre alt und komme aus Leverkusen. Ich fahre seit 1999 RC-Modellautos. Eines meiner ersten Modellautos war sogar ein Schumacher.

2.) In der letzten Zeit hast Du viele verschiedene Fahrzeuge von unterschiedlichen Herstellern getestet. Auf der Deutschen Meisterschaft 2WD 2017 in Hütschenhausen bist Du bereits einen privat eingesetzten Schumacher KC gefahren. Wie waren dort Deine ersten Eindrücke?

Jörn: Ich kann mich noch genau an das Rennen erinnern, die Bedingungen wechselten in jedem Lauf und der Schumacher KC hat diese schwierigen Verhältnisse sehr gut gemeistert.

3.) Was hat schlussendlich den Ausschlag für die Marke Schumacher gegeben?

Jörn: Schumacher hat sich in den letzten Jahren enorm entwickelt und Trish ist auf jedem Rennen dabei um seine Fahrer zu unterstützen. Das finde ich sehr wichtig um erfolgreich zu sein und zu bleiben.

4.) Wie Du bereits gerade gesagt hast, hat Schumacher in den letzten Jahre eine enorme Entwicklung hinter sich, was die Fahrzeuge betrifft. In wie weit bist Du zukünftig in die Weiterentwicklung eingebunden?

Jörn: Ich werde eng zusammen mit Trish und Michal Orlowski an der Weiterentwicklung der Fahrzeuge beteiligt sein.

5.) Wie lange läuft Dein Vertrag mit Schumacher?

Jörn: Mein Vertrag läuft bis Ende 2019.

6.) Freust Du Dich auf die Zusammenarbeit mit Michal Orlowski, dem Sieger der EOS Serie 2017? Wie gut kennt Ihr euch bis jetzt?

Jörn: Natürlich freue ich mich auf die Zusammenarbeit mit Michal und seinem Vater. Wir kennen uns bereits aus früheren Zeiten, als wir für das gleiche Team gefahren sind.


7.) Was natürlich die deutschen Fahrer am Meisten interessiert, wie und in welcher Form sieht die Kooperation und Zusammenarbeit mit dem deutschen Schumacher Importeur CS-Electronic aus?

Jörn: Unser Ziel ist es die Marke Schumacher zusammen auf dem deutschen Markt weiter zu etablieren und viele neue Gesichter zu gewinnen.

8.) Wann wird Dein erster Einsatz mit den neuen Fahrzeugen von Schumacher sein?

Jörn: Mein erster Einsatz war jetzt bereits beim DHI-Cup in Dänemark.

9.) Bei welchen Rennen wirst Du in 2018 antreten?

Jörn: Geplant für 2018 sind folgende Rennen, DHI-Cup, EOS Serie, Reedy Race, Deutsche Meisterschaften und SK-Läufe, Europameisterschaft und Warm up. Das ein oder andere Rennen kommt bestimmt noch dazu.

Jörn, danke für Deine Zeit und wir wünschen Dir eine erfolgreiche Zeit mit Schumacher und CS-Electronic.

Norbert Baumann


© www.rc-car-rennsport.de