HPI Racing  04.07.2019
 
Change is coming
 
 
 VESTERGAARD GROUP ÜBERNIMMT HPI RACING. HPI Racing freut sich eine Entwicklung mitzuteilen die einen Wechsel im Besitz des weltweiten HPI Betriebs bedeutet. Die Hautptanteilseigner der in Skandinavien beheimateten Vestergaard Group haben einen Deal gemacht, der es ihnen ermöglicht ihre 50+ Jahre Erfahrung und Investment in der Hobby Industrie zu nutzen um HPI Racing wiederzubeleben. Ausgehend von der fantastischen Geschichte von HPI werden sie die Marke zurück an Spitze bringen.

Mit einer Nachricht aus dem dänischen Hauptquartier der Vestergaard Gruppe, verlautbarten die neuen Besitzer eine neue Ära für HPI Racing mit einer stabilen Lieferkette und einem excellenten Kundenservice.

"Wir freuen uns darauf die Markennamen HPI Racing und Maverick wieder aufzubauen, zusammen mit Euch! Die Marken werden sich zuallererst um die Bedürfnisse der bestehenden Kunden kümmern. Jeder HPI Besitzer weltweit hat eine Investition in HPI Racing gemacht. Es ist wichtig, daß wir uns daran erinnern und alles dafür tun damit sie jahrelang Spaß daran haben. Wir können Euch versichern, daß HPI vor einer strahlenden und nachhaltigen Zukunft steht. Mit Innovationen und Lieferfähigkeit als Kernpunkten.

Für den deutschsprachigen Raum freuen wir uns mitzuteilen, daß wir, ab 1. August 2019, die Dienste von Stefan Köhler sichern konnten. Stefan verantwortet den HPI Vertrieb und das HPI Marketing in Deutschland und Österreich seit 1998, er hat große Erfolge gehabt und wir sind begeistert nun mit ihm gemeinsam durchzustarten."

Mehr Informationen folgen bald!


© www.rc-car-news.de